Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

seit dem 22. Februar sind die Grundstufenklassen 1 - 4 und die Abschlussklasse 9 wieder zeitweise im Präsenzunterricht. Wir freuen uns sehr darüber.

 

Für die Klassen 5 - 8 geht der Fernunterricht wie bisher weiter. Also gibt es weiterhin Lernpakete und Onlineunterricht.

 

Das Angebot einer Notbetreuung besteht weiterhin. Diese ist gedacht für Schüler/-innen, die in gar keinem Fall zuhause betreut werden können.

 

Wir freuen uns sehr, dass auch unsere Schulsozialarbeiterin Frau Bolte wieder in unserer Schule präsent sein darf. Sie ist nach vorheriger Absprache dienstags und donnerstags zwischen 9 und 12 Uhr für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien erreichbar.

 

Herzliche Grüße

 

Martina Kinne-Wieser und Heiner Hebborn

 

                                                                           Letzte Aktualisierung am 23.02.2021

Wichtige Informationen zum Fernunterricht

 

- Die Teilnahme am Fernunterricht unterliegt der Schulpflicht und ist daher verpflichtend.

- Mindestens zu Beginn und am Ende der Schulwoche gibt es einen persönlichen Kontakt (z. B. am Telefon oder über eine Videokonferenz) der Klassenlehrkräfte mit den Schüler/-innen.